Elternkolleg Fellbach e. V. Liebe schenken - Zeit haben - Vertrauen wecken

Teatro!

Ein improvisatorisches Workshop-Theater als Tool für persönliches Wachstum und zur Förderung der Teamqualität

Teatro ist eine universelle Methode für Gruppen aller Art und Altersklassen, so zum Beispiel für alle Einrichtungen des öffentlichen Bereichs, Parteien oder Unternehmen. Mit einfachen Mitteln des Theaters können im Prozess darstellerischer Kreativität Beziehungsstrukturen verbessert und individuelle Kompetenzen gefördert werden. Die Methode wurde in fünf verschiedenen europäischen Ländern mit unterschiedlichen Mentalitäten getestet. Entwickelt wurde sie in den 1990ern in der Umgebung von Ferrara und Modena von einer Gruppe Lehrer, Sozialpädagogen, Theaterexperten und Regisseuren.

Die Ziele:

  • Stärkung von Fremd- und Selbstwahrnehmung
  • Wahrnehmung von Isolation vs. Inklusion und damit die Entwicklung der Fähigkeit eine wertschätzende Einstellung sich selbst und anderen gegenüber zu schaffen und diese weiterzuentwickeln
  • Schaffung und Ausbau neuer Kommunikations- und Kooperationsformen
  • Ermutigung zur Verantwortung sowie Herausfinden motivierender Faktoren
  • Bekanntmachung mit eigenen Bedürfnissen und Potenzialen
  • Physische Erforschung von Raum, Körper und Emotionen

Die Methode:

Die Teilnehmenden erleben sich im Verlauf der Übungen als gleichwertiger Teil einer Gruppe sowie als Individuum, das mit seiner Persönlichkeit und seinen Ressourcen wiederum wesentlich zum Erhalt und Erfolg der ganzen Gruppe beiträgt. Der Workshop fordert Disziplin, soziale Interaktion, vielschichtiges Denken, Praxis und Mut. Geübt werden fünf Einzelschritte, die aufeinander aufbauen und somit nacheinander folgend bearbeitet werden. Es ist erforderlich erst dann den nächsten Schritt zu gehen, wenn der vorangegangene von jedem einzelnen und der Gruppe sicher bewältigt werden kann. Einzelne Steps können weggelassen werden. Einzig der Einzelschritt "the circle" ist zwingend erforderlich, denn dieser schafft die Basis für alles Weitere. Musik ist ein fundamentales Element um den Teilnehmenden eine geschützte Umgebung zu schaffen. Am Ende der Übungen steht die Realisierung einer Performance als fester Bestandteil der Methode.

Die Hauptschritte:

Die leicht erlernbaren Schritte 1 bis 5 werden im praktischen Training geprobt und weiterentwickelt. Die Übungen haben keine bestimmte Dauer. Das Geschehen orientiert sich an unterschiedlichen Faktoren wie Bekanntheit der Gruppe, Erfahrung und Charakteristika der Spieler sowie ihre Bedürfnisse und Dynamik. Aus den Schritten heraus wird eine Performance entwickelt, die zum Abschluss des Tages aufgezeichnet wird.

Der Workshop kann gebucht werden bei:

Elternkolleg Fellbach e. V.
Bahnhofstr. 3
70734 Fellbach
Telefon: 0711 5181901
E-Mail: info@elternkolleg-fellbach.de

Termine vor Ort frei wählbar montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr inkl. Pausen.

Teilnehmerzahl max. 25 Personen

Leitung Workshop: Elke Martin