Elternkolleg Fellbach e. V. Liebe schenken - Zeit haben - Vertrauen wecken

Datenschutzerklärung

Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS-GVO

1. Verantwortlichkeit

Wir, das Elternkolleg Fellbach e.V., sind verantwortlich für die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Nutzerdaten im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO:
Elternkolleg Fellbach e. V.
Bahnhofstr. 3
70734 Fellbach
Tel. 0711 5181901
Fax 0711 3054891
E-Mail: info@elternkolleg-fellbach.de
Vorsitzender: Karl-Heinz Paulsen
Amtsgericht Stuttgart: VR 260824
Sitz des Vereins: Fellbach

2. Datenschutz

Für Fragen bezogen auf unseren Umgang mit personenbezogenen Daten oder für weitere Informationen zu datenschutzrechtlichen Themen können Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle wenden:
Elternkolleg Fellbach e. V.
Tel. 0711 5181901
E-Mail: info@elternkolleg-fellbach.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Personenbezogene Daten sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person. Hierunter fallen alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse. Die Erhebung ihrer Daten findet bei Ihnen selbst statt. Die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutz (BDSG) verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Diese sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Der Zugriff auf Ihre Daten ist nur wenigen, befugten Personen möglich. Diese sind für die technische, kaufmännische oder redaktionelle Betreuung Ihrer Daten zuständig. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Beauftragung und für die Zwecke, die Sie sie uns mitgeteilt haben. In Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags oder Beauftragung erhalten ausschließlich diejenigen Stellen die von Ihnen überlassenen Daten, die diese aus Gründen der Vertragserfüllung oder gesetzlichen Gründen benötigen, z. B. Banken, Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger, zuständige Behörden und Gerichte. Im Rahmen unserer Leistungserbringung beauftragen wir Auftragsverarbeiter, die zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten beitragen, z. B. EDV-Partner. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns vertraglich zur Einhaltung der Verschwiegenheit sowie zur Einhaltung der Vorgaben der DSGVO und des BDSG verpflichtet. Eine sonstige Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der Vertragserfüllung, gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir ernst. Innerhalb unseres Vereins erhalten nur diejenigen Mitarbeiter/-innen Zugriff auf die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen und die zur Verarbeitung dieser Daten berechtigt sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Das Elternkolleg verarbeitet folgende personenbezogene Daten:
• Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung und Anmeldungen zu unseren Angeboten werden Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, ggf. Faxnummer, E-Mail verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.
• Zum Zwecke der Beitragsverwaltung und sonstiger Abrechnungen wird die Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.
• Zum Zwecke der Erfassung von Daten zur Bildungs- und Entwicklungs-dokumentation und zum Führen eines Portfolios:
Eine Kindertageseinrichtung muss über die Aufnahme der Kinder entscheiden. Sie hat zur Aufgabe, die Kinder entsprechend ihrer sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung zu fördern. Bei der Erziehung, Bildung und Betreuung des Kinder orientieren die Erzieherinnen und Erzieher ihre Angebote am Alter, Entwicklungsstand, an den sprachlichen und sonstigen Fähigkeiten, an der Lebenssituationen, an der ethnischen Herkunft sowie an den Interessen und Bedürfnissen der einzelnen Kinder. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, benötigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Kindertageseinrichtung Informationen über das Kind, die Eltern und gegebenenfalls weiterer Familienmitglieder. Des Weiteren ist eine Voraussetzung für die Aufnahme in der Einrichtung die Berufstätigkeit der Personensorgeberechtigten. Somit dürfen diese Daten ebenfalls erhoben werden. Das Datenschutzrecht erlaubt der Kindertageseinrichtung für bestimmte Zwecke Daten von Ihnen, Ihrem Kind oder Ihrer Familie zu erheben. Die Erhebung ist auf die zur Umsetzung des Betreuungsverhältnisses erforderlichen Daten zu beschränken. Soweit darüber hinaus noch Bedarf an personenbezogenen Daten besteht (z. B.: zur Umsetzung besonderer pädagogischer Konzepte), dürfen diese nur mit Ihrer Einwilligung erhoben werden (soweit ein Erheben auf Grundlage einer Einwilligung zulässig ist). Die Weitergabe an Dritte kann nur nach ihrem Einverständnis erfolgen. Über den Umgang mit Fotografien ihres Kindes und über die Regelungen zur Führung der Entwicklungsdokumentation wurden Sie separat informiert.
• Das Elternkolleg e.V., als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, kooperiert mit dem Regierungspräsidium, der Gemeinde Fellbach, dem Kreisjugendamt Rems-Murr-Kreis, Schulen und verschiedenen weiteren Trägern oder Fachkräften. In diesem Kontext werden auf die Familie / auf die Person bezogene Informationen zwischen den Beteiligten ausgetauscht. Es gelten die Bestimmungen zum Schutz von Sozialdaten gem. §§ 61 ff SGB VIII.
• Zum Zwecke der Lohnabrechnung werden von den Beschäftigten des Elternkollegs der Name, der Vorname, das Geburtsdatum, die Adresse, ggf. die Religionszugehörigkeit, Krankenkasse und Steuernummer verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.
• Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder, Mitarbeiter/innen oder Kinder in der lokalen Presse, auf der Vereinswebseite www.elternkolleg-fellbach.de oder den Webseiten Dritter, z. B. unserer Förderer wie die Dr. Karl Eisele & Elisabeth Eisele Stiftung, veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit a) DS-GVO. Es wird hierzu generell vorab separat eine schriftliche Einverständniserklärung der betroffenen Personen oder Erziehungsberechtigten eingeholt.
• Zum Zwecke der Eigenwerbung des Elternkollegs wird Werbung an die Postanschriften oder E-Mail-Adressen der Mitglieder oder Nutzer unserer Angebote versendet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. f) DS-GVO.

4. Nutzung unserer Webseite

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Diese Verlinkungen sind in der Regel als solche gekennzeichnet. Wir haben keinen Einfluss darauf, inwieweit auf den verlinkten Webseiten die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Wir empfehlen daher, dass Sie sich auch bei anderen Websites über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren.

5. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden in Akten oder Dateien gespeichert. Dabei wird streng darauf geachtet, dass nur befugte Personen Zugang zu diesen Daten haben. Nachdem ein Kind die Einrichtung verlassen hat, werden diese Daten gelöscht bzw. vernichtet. Nur wenn berechtigte oder rechtliche Interessen berücksichtigt werden müssen (z. B. bei gewährten Fördermaßnahmen), dürfen Daten länger aufbewahrt bzw. weitergegeben werden, wenn es dafür eine Rechtsgrundlage gibt oder Eltern eingewilligt haben. Die für die Mitgliederverwaltung oder Anmeldungen zu unseren Betreuungsverhältnissen, die Beitragsverwaltung und die für die Lohnabrechnung der im Verein beschäftigten Personen notwendigen personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach Vertragsende gelöscht. Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

6. Betroffenenrechte

Den Vereinsmitgliedern, Vertragspartnern für unsere Angebote und Betreuungsverhältnisse, unseren Mitarbeiter/-innen und unseren sonstigen Vertragspartnern steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Das Vereinsmitglied, der/die Vertragspartner/-in, der/die Mitarbeiter/-in, der/die sonstige Vertragspartner/-in hat das Recht, ihre/seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unsere Geschäftsstelle des Vereins. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das Vereinsmitglied, der/die Vertragspartner/-in, der/die Mitarbeiter/-in, der / die sonstige Vertragspartner/-in steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Der Stand dieser Datenschutzerklärung wird durch die Datumangabe (unten) kenntlich gemacht. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine Änderung erfolgt insbesondere bei technischen Anpassungen oder bei Änderungen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung ist immer direkt über das Online-Angebot abrufbar. Wir empfehlen Ihnen, sich regelmäßig über Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand dieser Datenschutzerklärung: Mai 2018